Integration von 3D-CAD-Systemen in Teamcenter

Partnerschaft im Bereich 3D Viewing mit Kisters

Mittwoch, 13.12.2017
Automotive
Aerospace & Defense
Transportation
Shipbuilding

PITERION kooperiert mit dem Systemanbieter Kisters AG im Bereich 3-D-Viewing. Ab sofort bietet der internationale PLM-Service Provider seinen Kunden eine mit Teamcenter integrierte Lösung für die sehr performante Visualisierung von hoch komplexen 3D-Geometrien an – für Desktop,  Web oder Virtual Reality.

Mit der Partnerschaft baut PITERION seine Strategie aus, Kunden aus allen Bereichen auf effizientem Weg die jeweils innovativsten Best Practices auch über das eigene Portfolio hinaus zu bieten. So entsteht für jedes Unternehmen eine bedarfsgerechte, individuelle und qualitativ hochwertige Lösung aus einer Hand.

Herausforderung: Schnelle Visualisierung

3D-Daten sind heute das Kernstück in der Produktentwicklung und somit auch im Product Lifecycle Management. Um die Prozesskette zu beschleunigen, besteht die Herausforderung darin, die meist sehr umfangreichen Datenmengen – eine CAD-Zeichnung einer Industrieanlage umfasst oft Baugruppen mit mehr als 100.000 Teilen einschließlich Metadaten – möglichst sofort darzustellen, sei es in einer VR-Umgebung oder via Browser im Web. Genau dies ist die Kernkompetenz von Kisters, die sich auf die einfache und effiziente Visualisierung von 3D-CAD-Modellen verschiedener nativer Formate (unter anderem Catia, NX, JT) spezialisiert hat. So sind auch komplexe CAD-Zeichnungen automatisiert und ohne zeitraubende Datenaufbereitung innerhalb von teils wenigen Sekunden in der 3D-ViewStation abrufbar. Und während ein Luftfahrt-Ingenieur bisher kaum die Chance hatte, ein ganzes Flugzeug virtuell zu betrachten, ist dies mit dem 3D-Viewer auf Knopfdruck möglich – auch im Web-Browser oder mit einer Virtual Reality Brille. Ebenso können komplette Fertigungshallen oder Lager auf diesem Wege betrachtet und virtuell betreten werden.

In Teamcenter© sofort orts- und zeitunabhängig verfügbar

Durch die Partnerschaft zwischen Kisters und PITERION können Kunden diese hoch performanten Lösungen nun direkt in ihre Teamcenter-Installationen und somit in Ihre Prozesse integrieren.

Erste Kunden von PITERION haben bereits Projekte zur Integration begonnen. Vor allem die Möglichkeit, komplexe Geometrien ohne Aufbereitung direkt mittels einer Virtual Reality Brille sichtbar zu machen oder Baugruppen mit mehreren 100.000 Teilen binnen weniger Sekunden in einem Web-Browser zu visualisieren überzeugt und führte bereits zu neuen Business Cases bei PITERION Kunden. Vor allem kann dies völlig unkompliziert ohne jegliche Installation zusätzlicher Software oder Plug-Ins beim Anwender realisiert werden.

Neben dem reinen Viewing bestechen die Lösungen von Kisters durch weitere Features wie Messen, Bemaßen, Markups, Erzeugen von Explosionsgrafiken und die Möglichkeit Schnitte zu setzen. Hierbei bietet der Webclient die gleiche Funktionsvielfallt wie die Desktopvariante (link zu Funktionsübersicht).

Die Kooperation erlaubt es PITERION, die Lösungen von Kisters an die verschiedenen Anforderungen der Kunden, wie die Erhöhung der Usability oder die Entwicklung weiterer Funktionen anzupassen.

Partnerschaft im Bereich 3D Viewing mit Kisters
Partnerschaft im Bereich 3D Viewing mit Kisters
Partnerschaft im Bereich 3D Viewing mit Kisters

Über PITERION

PITERION ist ein internationaler PLM Serviceprovider mit Hauptsitz in Deutschland sowie Niederlassungen in den USA, Indien, Singapur, Tunesien, der Schweiz, Polen und den Niederlanden. Mit hochqualifizierten Mitarbeitern bieten wir Ihnen sowohl Lösungen, als auch Dienstleistungen unabhängig von Systemherstellern. Dabei folgen wir stets den Richtlinien der Qualitätsmanagementstandards EN 9100 (Aerospace) und ISO 9001 sowie der ISO 14001. Auf diesen haben wir interne Standards und Prozesse aufgesetzt, welche es uns ermöglichen, weltweit über unsere Standorte hinweg, eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten.

Unseren Kunden stehen wir als kompetenter und unabhängiger Partner zur Verfügung, der auf sie individuell zugeschnittene Lösungen und Dienstleistungen anbietet. In Kombination mit unseren Technologieträgern gibt uns das die Möglichkeit, die PLM-Strategie unserer Kunden bestmöglich zu unterstützen.